Theater Mariahilf Rotating Header Image

Ius primae noctis und fremdgehen

Theater Mariahilf geht wieder fremd. Um genau zu sein; ein paar aus unserer Theatergruppe spielen auch heuer wieder (so wie die beiden Jahre davor: siehe „Ein besserer Herr„) im Sommertheater der Schlossspiele Reinthal mit. Gespielt wird im Taggerhof (siehe Karte unten) in Kainbach bei Graz als Freilufttheater.

Lassen Sie es sich nicht entgehen, wenn Gerhard Wonisch in der Hauptrolle als Figaro „Der tollste Tag“ widerfährt. Unter der Regie von niemand geringerem als Nikolaus Lechtaler (theater lechtaler-belic) wird das Stück „Der tollste Tag oder Figaros Hochzeit“ von Peter Turrini (nach dem Original von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais) zum besten gegeben. Weiters spielen vom Theater Mariahilf Ensemble mit: Sarah Kugler, Paul Hofmann-Wellenhof und Walther Nagler. Das Recht der ersten Nacht (Ius primae noctis), also die Premiere (29. Juni) ist bereits vorüber gegangen, allerdings haben Sie noch weitere fünfzehnmal im Juli die Gelegenheit, mitzuverfolgen, ob es dem Diener Figaro gelingen wird, seine geliebte Susanne vor dem liebeshungrigen und intrigenversessenen Grafen zu retten, der seinerseits vor nichts zurück schreckt.

Weitere Inforamtionen und Kartenreservierung unter:
Kulturserver Graz
Facebook-Seite der Schlossspiele Reinthal

My location
Routenplanung starten

Comments are closed.